”Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.”
Bertolt Brecht

Weltmeisterin!!!

Sie hat es geschafft − und wie: Mit einer überzeugenden Vorstellung hat sich Julia „The Cop“ Irmen am Freitag im Circus Krone in München den lang ersehnten Weltmeistertitel geholt. In einem mitreißenden Kampf gegen Marina Zueva dominierte die Wahl-Altenmarkterin ihre Gegnerin und sicherte sich nach fünf Runden à drei Minuten den Titel in der Gewichtsklasse bis 60 Kilo.

Vor ca. 3000 Zuschauern in der ausverkauften Halle war die 28-jährige Bundespolizistin von Anfang an perfekt auf ihre Gegnerin eingestellt. Natürlich begleiteten sie wieder viele Fans aus dem Familien- und Freundeskreis − und das trotz der Hochwasserkatastrophe in der Heimat.

Nach Ende des Kampfes bedankte sich die frisch gebackene Weltmeisterin nicht nur bei ihrem Trainerteam um Mladen Steko, sondern rief auch zu einer spontanen Spendenaktion auf. Sie ließ einen Boxhandschuh durch die Ränge kreisen und die Zuschauer legten insgesamt 2050 Euro hinein. Diese Summe wurde von ihrer Sparringspartnerin Dr. Christine Theiss auf 5000 Euro aufgestockt, auch wenn die renommierte Kickboxerin kurz vorher ihren Kampf gegen Olga Stavrova und damit auch ihren Weltmeistertitel verloren hatte. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Liane Sedlmeier soll nun ein passender Verwendungszweck für diese großartige Spende gefunden werden. Aktuelle Bilder und ein Video von ihrem Kampf kann man sich auf der Homepage unter www.julia-irmen.de ansehen.

20130611-161644.jpg