”Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.”
Bertolt Brecht

On Tour – mit Segway!!!

Ziel der SEGWAY-Tour in der niederbayerischen Herzogstadt Osterhofen war zum einen die schöne Donaulandschaft zu erkunden und ein paar Sehenswürdigkeiten zu besuchen.
Zum anderen wollten wir die Personal Transporter (PT) Modellreihe Offroad x2 mal auf Herz und Nieren testen.

Los gings in Altenmarkt durch ein paar Siedlungen zur barocken Asambasilika, eine der schönsten spätbarocken Kirchen Bayerns. Klar mussten wir so schnell als möglich zum Wasserturm, Teil eines schönen Waldlehrpfads mit starker Steigung. Wir flitzten mit 18 km/h bergauf durch den kühlen Pfad. Als Stefan auch endlich oben war 🙂 sind wir weiter über das Gewerbegebiet Richtung Stadtpark, dort hatten wir noch mal einen mächtigen Ausblick über den Stadtpark-Teich zur Asambasilika.
Rund um den Stadtpark fuhren wir umweltfreundlich weiter durch die Ringallee zur Dreifachturnhalle wo der erste SEGWAY-Test anstand.

Das Rennen!
Ein kurz besprochener Rundkurs und schon ging ́s los, 3, 2, 1 – Julia, Stefan und ich kamen quasi gleichzeitig von der Ziellinie. Nach der ersten Kurve lag ich noch knapp vor Julia, konnte aber noch nicht nach innen ziehen, Julia holte auf und fuhr schon neben mir, da ich die Ellenbogen unserer Kickboxweltmeisterin in der vorletzten Kurve nicht herausfordern wollte, musste ich zusehen wie sie auf der Zielgeraden knapp über die Ziellinie fuhr. 1 Sekunde später schoss auch Stefan über die Linie. War ein riesen Spass!

Über den Stadtplatz rollten wir zügig mit 20 Sachen weiter über Ruckasing an die Donau. Die nächste Prüfung? Freilich müssen wir die Roller im „Wasser“ testen, wie verhält sich die Technik im lockeren Kies im Wasser?
Erstaunlicherweise lässt sich der SEGWAY auch auf weichem Untergrund gut kontrollieren, zugegeben muss man aber gut aufpassen und darf nicht leichtsinnig sein.

Wenn man ein bisschen Übung hat, kann man auch schneller fahren.
Mit dem x2 über kleine Hindernisse klettern ist schon verlockend, so wurde die Geländeversion von Julia gleich mal auf Stufenfähigkeit getestet. Julia hatte das Hindernis ein bisschen unterschätzt und konnte durch ihren sportbedingten Gleichgewichtssinn einen Sturz verhindern. Fazit, bei kleineren Missgeschicken lässt sich der Geländeroller einigermaßen gut abfangen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Gegen Mittag machten wir uns auf Richtung Donauschleife zum Mühlhamer Keller, zum einem der schönsten Biergärten in Bayern.
Mit „langsamer“ Fahrt und mehr Respekt fuhren wir am Donaudamm weiter
und genossen die Bayerische Küche auf der gemütlichen Holzterrasse direkt an der Donau. Wir hatten reserviert, ein Tipp bei schönem Wetter! 😉

Es war ein toller und abenteuerlicher Tag, bei schönstem Wetter in tollster Atmosphäre mit geplanten und ungeplanten SEGWAY Tests.

(Text by Christian Schubert – www.schubert-internet-marketing.de)

 

Hier noch ein paar Fotos unserer Tour:

 

Mit freundlicher Unterstützung von:
SEGWAY Deutschland, Deggendorf
www.segway.de
Schubert Internet Marketing, Osterhofen
www.schubert-internet-marketing.de
Mühlhamer Keller, Mühlham Osterhofen
www.muehlhamer-keller.com