”Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.”
Bertolt Brecht

Nächster Fight in Stuttgart

Nächste Station – Europameisterschaft!
Nachdem Julia Irmen bereits dreimal erfolgreich im Rahmen der STEKOs Fight Night in den Ring gestiegen ist, erhält sie jetzt die Chance, sich einen Europameistertitel zu erkämpfen.
Am 20. April ist es soweit – in der Carl-Benz-Arena in der Baden-Württembergischen Metropole Stuttgart darf sich Julia Irmen erneut messen. Dieses Mal gegen eine Griechin und um einen Titel! „Ich freue mich riesig, dass ich nun die Chance auf einen Titelkampf bekomme und hoffe natürlich, dass ich mit dem Gürtel im Gepäck nach Hause fahren kann“, so die ehrgeizige Ausnahmesportlerin.
In der Vorbereitungsphase ist Irmen jedoch ein bisschen gehandicapt. Vor ein paar Wochen brach sich die Wahl-Osterhofenerin beim Sparring einen Finger. Am Anfang wollte man die Verletzung noch operativ behandeln lassen, jedoch musste man nach Begutachtung durch einen renomierten Starnberger Handchirurgen den Eingriff auf die Zeit nach dem Fight verschieben. „Hätten wir den Finger jetzt reparieren lassen, wäre die Gefahr zu groß gewesen, dass ich zum Kampf nicht rechtzeitig fit werde. So heißt es nun „Augen zu und durch!“, auch wenn es manchmal doch ein bisschen zwickt“, so Irmen schmunzelnd. Ansonsten bereitet sie sich wie immer in München bei Ihrem Trainer Mladen Steko intensiv vor, zwei Trainingseinheiten täglich und der ein oder andere Verzicht auf ein Mitbringsel des Osterhasen. „Gott sei Dank war Ostern heuer schon so früh, so dass ich mir dann auch noch die ein oder andere Süßigkeit nach dem Training gönnen konnte. Kurz vor meinem Kampf wäre das leider nicht mehr drin gewesen.“

Julia Irmen wird auch dieses Mal wieder von ihrer Familie und einigen treuen Fans aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis unterstützt. Der Kampfabend in Stuttgart bietet neben Julia Irmen auch dieses Mal wieder einige interessante Kämpfe, unter anderem den Hauptkampf des Abends mit Daniel „The Peaceful Warrior“ Dörrer, der in seiner Heimat natürlich mit einem großartigem Publikum rechnen darf. Kabel1 überträgt die Stekos Fight Night am 25.04. nach der EuropaLeague und SPORT1 am 27.04. ab 23:00 Uhr.