”Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.”
Bertolt Brecht

Titel-Hattrick

Nun ist auch der 3.te Titel geschafft!!!
Nach den zwei Titeln in den Gewichtsklassen bis 62,5 kg und 60 kg konnte sich Julia auch den Weltmeistertitel bis 57,5 kg sichern!

Ihre Gegnerin war dieses Mal die 22-jährige Holländerin Mellony Geugjes, ihres Zeichens ISKA-Weltmeisterin. Die Vorbereitungen auf diesen Kampf liefen für Irmen doch etwas ungewohnt, da sie nochmals 2,5 Kilogramm an Gewicht machen musste, um auch diesen Titel zu erringen! Zudem brach sie sich im Sparring 3 Wochen vor dem Kampf die Nase. Doch wer Julia kennt, der wusste, dass sie auch dieses Mal wieder über ihre Grenzen hinausgehen und alles dafür tun würde.

image

Und so kam es dann auch: Um 22 Uhr stieg Irmen im gut gefüllten Postpalast in München in den Ring und dominierte ihre Gegnerin klar über die gesamte Distanz von 10 Runden! Geugjes konnte zu keiner Zeit Akzente setzen und die meisten ihrer Schläge und Tritte wich Irmen gekonnt aus.
Unter dem riesen Applaus der zahlreichen Zuschauer nahm Irmen anschließend auch ihren 3. WM-Titel strahlend in Empfang und schaffte etwas ganz einzigartiges – den Titel-Hattrick in drei verschiedenen Gewichtsklassen zur selben Zeit! Dies hat vor ihr noch keine Kämpferin geschafft! „Es war ein unglaublich hartes Training und äußerst anstrengend, so viel Gewicht zu machen. Aber letztlich hat sich jede Schweißperle gelohnt und ich bin stolz, diesen einmaligen Titelgewinn feiern zu können“, so Julia überglücklich nach dem Kampf!

Der komplette Kampf ist übrigends unter www.ran.de zu sehen!