”Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.”
Bertolt Brecht

Heimatsport pnp

Julia Irmen aus Osterhofen (Landkreis Deggendorf) hat am Donnerstagabend in München Kickbox-Geschichte geschrieben: Die 30-jährige Wahl-Niederbayerin gewann im Postpalast ihren Kampf gegen die Niederländerin Mellony Geugjes (22) und schnappte sich dadurch als erste Sportlerin ihrer Branche den WM-Titel in drei Gewichtsklassen gleichzeitig.

image

Die Bundespolizistin dominierte laut „ran.de“ den Kampf über die gesamten zehn Runden und setzte sich am Ende klar nach Punkten durch. Einziger Wehrmutstropfen: Bei einem Schlag der Gegnerin in der neunten Runde brach sich Irmen das Nasenbein – bereits zum 19. Mal! „Da habe ich zu früh abgeschaltet“, analysierte die Julia „The Cop“ Irmen im Sieger-Interview.